Sportrecht

Der Sport ist bei seiner Ausübung ein simples Gebilde und wird erst mit Blick auf seine Verrechtlichung komplex. Zum Zwecke der Ausübung gibt es eine Vielzahl von Regularien und rechtlichen Verbindungen der Akteure des Sports, die zusammengefasst das spezielle Rechtsgebiet des Sportrechts ergeben.


Das umfasst einerseits das gesamte staatliche Recht, welches mit sportbezogenen Rechtsfragen in Berührung kommt. Dabei kann es sich um verschiedene Sachverhalte handeln, die ihren Bezug z.B. in Teilbereichen des Arbeits-, des Vertrags-, des Wirtschaft-, des Vereins-, des Gesellschaft-oder des Wettbewerbsrechts haben. Andererseits gibt es das selbstgeschaffene Rechte des Sports, welches aus der verfassungsrechtlich statuierten Vereinigungsfreiheit den Sportverbänden und Vereinen das Recht zur eigenen Rechtssetzung garantiert.


Unsere Sozietät berät Sie in Bremen mit drei Rechtsanwälten im Bereich des Sportrechts. Wir vertreten Sportler, Vereine und Verbände. Unsere Tätigkeit umfasst das gesamte Spektrum des Sportrechts.


Wir sind u.a. in folgenden Bereichen des Sportrechts tätig:

  • Beratung bei Vereinsgründung
  • Beratungen zum Satzungsrecht der Sportverbände
  • Überprüfung von Verbandsentscheidungen und Verbandsrecht
  • Vertretung vor Vereins-und Sportgerichten
  • Haftungsfragen für Schäden bei Sport bekämpfen
  • Beratung und Vertragsgestaltung im Sportarbeitsrecht
  • Beratung und Vertragsgestaltung für Sponsorenverträge
  • Beratung und Vertragsgestaltung im Bereich Fußball-Lizenzligen


Zu unseren Mandanten zählen:

  • Sportler
  • Profi-Fußballspieler
  • Sportvereine
  • Fußball-Lizenzvereine
  • Sportverbände
  • Spielerberater im Lizenzfußball
  • Sponsoren

Zurück